Mittelwandmanufaktur Köhne und Albrecht
Mittelwandmanufaktur  Köhne und Albrecht

Oase des Friedens

Wenn ich zu meinem Stande geh’ und tausend Bienen um mich seh’ und hör’ das allvertraute Summen, dann müssen Gram und Leid verstummen.

Dann denk’ ich nicht an Gut und Geld, nicht an den Hader in der Welt, nicht an den Lärm in allen Gassen, nicht an der Feinde grimmes Hassen.

Noch an der Freunde Neid und Spott, dann dank’ ich still nur meinem Gott, dass er im Tollhaus dieser Erden, dies Heim des Friedens mir ließ werden!

Kehr’ ich vom Bienenhaus zurück, ist aufgehellt der trübe Blick. Denn, was mir grau und schwer erschienen, das gab ich meinen lieben Bienen.

Die trugen’s in die Luft hinaus, gleich allem Schmutz aus ihrem Haus. Und was sie mir dafür gegeben, ist neue Kraft zu frohem Leben!

               (unbekannt)                                                                

Gästebuch

Hier haben sie die Möglichkeit, sich in unser Online-Gästebuch einzutragen. Wir freuen uns über ihre Wünsche, Anregungen und Eindrücke.

Kommentare

Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Bitte beachten Sie, dass die Inhalte dieses Formulars unverschlüsselt sind
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mittelwandmanufaktur Köhne & Albrecht GbR